Work

Sonderausstellungen // Expositions temporaires

DE/

Deutsches Hygiene-Museum Dresden / 2016-2018

Sonderausstellung „Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen“ (Mai 2018 – Januar 2019). Kuratorin: Susanne Wernsing, Historikerin.

Tätigkeit: wissenschaftlich-organisatorische Assistentin.

Staatliche Kunstsammlungen Dresden / 2015-2016

Museum für Völkerkunde, Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen

Sonderausstellung „Prolog – Erzählungen von Menschen, Dingen und Orten“ (Dez. 2016 – April 2018), Japanisches Palais. Kuratorin: Nanette Snoep, Museumsdirektorin und Ethnologin.

Tätigkeit: wissenschaftlich-kuratorische Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin.

Generaldirektion – Museumsübergreifendes Projekt

Sonderausstellung „Die Vermessung des Unmenschen – Zur Ästhetik des Rassismus“ (Mai – August 2016), Lipsiusbau. Kurator: Wolfgang Scheppe, Philosoph.

Tätigkeit: wissenschaftlich-kuratorische Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin.

 

FR/ 

Hygiene-Museum de Dresde / 2016-2018

Exposition temporaire „Racisme. L’invention des races humaines“ (mai 2018 – janvier 2019).
Commissariat: Susanne Wernsing, historienne.

Mission: Assistante scientifique.

Réunion des Musées de Saxe à Dresden

Musée d’ethnologie, Collections ethnographiques de Saxe

Exposition temporaire „Prologue – Récits de personnes, d’objets et de lieux“ (déc. 2016 – avril 2018), Palais Japonais. Commissariat: Nanette Snoep, directrice et ethnologue.

Mission: Assistante scientifique et coordinatrice.

Direction générale – Projet inter-muséal

Exposition temporaire „Les mesures du sous-homme. De l’esthétique du racisme“ (mai – août 2016), Lipsiusbau. Commissariat: Wolfgang Scheppe, philosophe.

Mission: Assistante scientifique et coordinatrice.

theme by teslathemes